Link verschicken   Drucken
 

Schwangerschaft, Geburt, Kinderwunsch

Eine Schwangerschaft soll ohne große Probleme ablaufen, Frauen sind nicht krank – sondern erwarten ein Kind. Doch können auch hierbei Beschwerden auftreten, die dann osteopathisch positiv beeinflussbar sind. Auch im Hinblick auf die Geburt können spezielle geburtsvorbereitende Techniken „dem Kind den roten Teppich ausrollen“.

 

Die Geburt als natürlicher Vorgang in der Entwicklung von Mutter und Kind soll unproblematisch verlaufen, jedoch können manchmal traumatische Ereignisse den Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Auch hier kann die osteopathische Behandlung eine Chance sein diese Verletzungen unterstützend zu heilen und zu verarbeiten.

 

Mögliche Indikationen einer Behandlung

  • Rückenschmerzen, Beckenschmerzen, Steißbeinbeschwerden

  • Schwellungen, Druck auf dem Beckenboden

  • Beckenschiefstand

  • Vorzeitige Wehen

  • Geburtsvorbereitend für Becken und Beckenboden (den roten Teppich für das Kind ausrollen)

  • Schwere Geburten mit Verspannungen und oder Verletzungen im Beckenboden, Dammschnittnarben, Verschiebung des Steißbeins, „Kristellern“

  • Nach Kaiserschnitt u.a. mit Narbenproblematiken

  • Prophylaktisch und präventiv, „Nachsorge“ nach dem körperlich anstrengenden Ereignis Schwangerschaft und Geburt

 

Hinweis Hinweis: Aus rechtlichen Gründen weise ich explizit darauf hin, dass alle aufgeführten Krankheitsbilder und Diagnosen beispielhaften Charakter tragen und diese Aufzählung keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Diese Angaben sind empirischer Natur und beruhen auf den Jahrzehntelangen Erfahrungen vieler Therapeuten. Sie enthalten keinerlei Heilversprechen oder eine Garantie zur Linderung der Beschwerden oder Symptome.

Kontakt
 

hand.werk

Claudia Hagen

Kutzbachstraße 13 - 15

54290 Trier

 

Tel: (0179) 7805948

Mail:

 
 
Aktuell
 
 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Intranet

logo2