Link verschicken   Drucken
 

Was ist Osteopathie

Osteopathie - Osteopathen behandeln den ganzen Menschen, nicht einzelne Krankheiten oder Symptome.

 

Osteopathie ist eine ganzheitliche medizinische Therapieform die mit Hilfe der Anatomie (dem Bauplan unseres Körpers), der Physiologie (die Funktionsweise unseres Körpers), den Händen des Therapeuten und viel Einfühlungsvermögen diagnostiziert und behandelt.

 

Mit geschulten Händen kann ich erspüren wo Bewegungseinschränkungen, Blockaden und Verspannungen des Bewegungsapparates, der Organsysteme und des Schädels auftreten und versuche diese durch Mobilisation zu lösen und zu entspannen. Die osteopathische Behandlung kann dabei Raum schaffen, das Gesamtgleichgewicht zu verbessern, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen und so zu einem optimalen Gesundheits- und Wohlbefinden verhelfen.

 

Da alle Körpergewebe und Strukturen miteinander verknüpft sind, können Veränderungen an einem Gewebe oder der Physiologie eines Systems vielfältige Auswirkungen sowohl lokal, als auch systemisch, nach sich ziehen. Die Osteopathie interpretiert diese Zusammenhänge individuell und setzt dieses Verständnis in der Behandlung um.

 

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, auch was die Entstehung seiner Beschwerden betrifft. So ist ein großes Ansinnen der Osteopathie das Auffinden und Behandeln des Hintergrundes der vordergründigen Beschwerden. Nicht Symptome werden behandelt, sondern das komplexe ganzheitliche System Mensch mit seinen unzähligen Zusammenhängen.

Behandlung 1
Behandlung 2
Behandlung 3

Schwerpunkte osteopathischer Arbeit liegen im:

 

  • Bereich des Bewegungsapparates

 

Rückenschmerzen, Lumbago, Ischias, Hexenschuss, Schulter-Nacken-Beschwerden, allen Gelenkproblemen wie Knie, Hüfte, Schulter, Handgelenk usw., Schleudertrauma, Verstauchungen und bei anderen Verletzungsfolgen, auch postoperativ

  • Internistischen Bereich

Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Organsenkungen, Operationsfolgen wie Narben oder Verwachsungen, bei funktionellen Herzbeschwerden, Atemwegserkrankungen, venöse Stauungsbeschwerden wie Hämorrhoiden und Krampfadern u.v.m.

  • Bereich der Kopfschmerz- und Migräneproblematik

  • Bereich der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Nasennebenhöhlenentzündungen, Mittelohr- und Mandelentzündungen, Schwindel, Ohrgeräusche (Tinnitus), nach einem Hörsturz

  • Bereich der Zahn- und Kieferheilkunde

Begleitung bei fachärztlicher Behandlung von Kiefergelenksproblemen und allen bissregulierenden Maßnahmen

  • Urogenitaler Bereich

Chronische Blasenentzündungen, Inkontinenz, Entleerungsstörungen, Beschwerden durch Organsenkungen, Menstruationsbeschwerden, klimakterische Beschwerden, bei gutartigen Prostataproblemen, bei Verwachsungen nach Operationen

  • Komplementäre Ergänzung Schulmedizin

 

 

HinweisHinweis: Aus rechtlichen Gründen weise ich explizit darauf hin, dass alle aufgeführten Krankheitsbilder und Diagnosen beispielhaften Charakter tragen und diese Aufzählung keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Diese Angaben sind empirischer Natur und beruhen auf den Jahrzehntelangen Erfahrungen vieler Therapeuten. Sie enthalten keinerlei Heilversprechen oder eine Garantie zur Linderung der Beschwerden oder Symptome.

Kontakt
 

hand.werk

Claudia Hagen

Kutzbachstraße 13 - 15

54290 Trier

 

Tel: (0179) 7805948

Mail:

 
 
Aktuell
 
 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Intranet

logo2